Aktuelles

Leckere Pilze für die Schaf-Klasse

 

 

Am 12.01.2018 kam bei der Schaf-Klasse ein Paket zum Pilze züchten an.

Als Erstes haben sie den 1.Schritt mit Hilfe der Anleitung befolgt.

Dann mussten die Schafe die Erde auf dem Substratblock gleich mäßig verteilen. Hinterher hatten sie mit einer Gießkanne vorsichtig das Wasser verteilt.

Jetzt warten die Schafe ein paar Tage bis etwas Weißes zu sehen ist.....

Zirkus Ramponelli

Mit Unterstützung des Fördervereins konnte die Burgschule ihren Schulkindern eine tolle Theatervorstellung bieten. Der Zirkus Ramponelli gab sich die Ehre und wir konnten eine kombinierte Theater- und Zaubershow genießen. Besonders spannend wurde es für vier Kinder aus den vierten Klassen, denn sie waren sogar Teil der Vorstellung: Ertural, Anni (4c), Johanna (4b) und Lea (4a) spielten mit! Es war ein super Erlebnis für alle Kinder, aber besonders für unsere Schauspieler, die sehr konzentriert ihre Rollen spielten.

Erntedank in der Burgschule

In Religion beschäftigen sich die Kinder mit dem Thema "Erntedank".

Das Konzert mit der Maus

 

Die Dritt- und Viertklässler der Burgschule Frechen fuhren am 6.11.2017 ins WDR- Funkhaus. Dort erwarteten die Maus und der Moderator Johannes die Kinder.

Zu Beginn saßen alle Kinder an den Plätzen. Dann kam Johannes der Moderator auch schon. Er erklärte den Kindern, wie die Instrumente aussehen. Johannes spielte mit den Kindern ein Quiz. Im Quiz kamen Fragen wie z.B.: „Wie lang ist das Instrument? Wie laut? Wie leise?“ usw. Es kamen nacheinander immer mehr der Musiker des WDR- Symphonieorchesters und erklärten ihre Instrumente.

Nach dem Quiz spielte das Orchester das Lied der Maus zusammen mit Kindern der 5. Klasse aus dem Gymnasium. Etwas später spielte das Orchester das Stück „Bolero“ vom Komponisten Maurice Ravel. Den Kindern gefiel das Konzert.

Am Ende konnten die Kinder der Burgschule noch Fotos mit der Maus und Johannes machen.

Ein Bericht von Melanie, Kl. 4b

Sankt Martin 2017

Rabimmel, Rabammel

Unser diesjähriger Martinsumzug hatte in diesem Jahr Verstärkung durch die Lindenschule, die sich unserem Umzug anschloss. Es ist immer wieder ein tolles Gefühl, mit allen Burgschulkindern durch Frechen zu laufen.

1a schreibt Texte zum Sommerfest

Die Kinder der 1a haben ihre Eindrücke vom diesjährigen Sommerfest aufgeschrieben.

Auf die Plätze, fertig, Schule!

Kooperationsprojekt der GGS Burgschule mit den Frechener Kindergärten zum 2. Mal gestartet…

Applaus, Applaus....

Jedes Schuljahr geht mit der Freude auf die großen Ferien zu Ende. In diese Freude mischte sich wie immer die Wehmut, dass uns unsere vierten Klassen nun verlassen. Es war ein wunderschönes Abschiedsfest, das von den dritten Klassen, dem Schulchor und auch einer vierten Klasse gestaltet wurde. Applaus, Applaus für eure Aufführungen.

Weinend Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir euch hoffentlich einen schönen Abschied von eurer Burgschule geboten. Kommt gut in der neuen Schule an und vergesst uns nicht!Lächelnd

Spiel- und Sportfest 2017

Die Sonne hatte es fast schon zu gut gemeint, als unsere Burgschulkinder sich Richtung Sportplatz aufmachten, um ihr diesjähriges Spiel- und Sportfest zu feiern. Die ersten und zweiten Klassen erprobten die angebotenen Spielstationen auf dem Rasen, während die dritten und vierten Klassen um Punkte für ihre Urkunden kämpften. Ein herzlicher Dank geht an alle Eltern, die geholfen haben. Ohne dieses Engagement wäre es nicht möglich gewesen.

DANKEKüssend

Auch die Zweiten und Ersten kamen auf ihre Kosten!

Turniere 2017

Voll motiviert waren unsere Fuß- und Brannballer, als sie am Mittwoch, 28.06.2017, zum Turnier aufbrachen. Leider war alles in die Halle verlegt worden und da keine Zuschauer erlaubt waren, musste das Daumendrücken in der Burgschule helfen. Ich bin sicher, dass allen im Klassenzimmer sitzenden Kindern die Daumen am Ende des Tages weh taten. Wir gratulieren unseren Kindern zur Teilnahme, auch wenn es für den ersten Platz nicht gereicht hat.

 

LachendNach dem Spiel, ist vor dem Spiel.Zwinkernd

Unsere Sporthelden mit Frau Malota und Frau Kröhnert

Sponsorenlauf 2017

Es war perfektes Wetter, als unsere Burgschulkinder zum Sponsorenlauf antraten. Erstmalig in diesem Jahr konnten wir mit fetziger Musik laufen. Unsere Sportlehrerinnen hatten noch eine super Idee. Jede gelaufene Runde wurde mit einem Gummiband gezählt, das um den Arm des fleißigen Läufers angebracht wurde. Da kam ganz schön was zusammen!

Burgschulfest 2017

Unter sonnigem Himmel feierten wir in diesem Jahr unser Burgschulfest. Es war ein fröhliches Fest mit vielen Angeboten und köstlichen Speisen. Danke an alle, die zum Gelingen beigetragen haben.

Liebe zukünftige Burgschülerinnen und Burgschüler,

herzlich Willkommen in der GGS Burgschule!!!

 

Wir freuen uns sehr, dass ihr in der Zeit zwischen Oster- und Sommerferien regelmäßig einmal wöchentlich (mit euren Erzieherinnen und Erziehern) zur Burgschule kommen werdet!

Ihr werdet

- die Burgschule kennenlernen und euch dort orientieren lernen

- lernen, euch an die ersten Regeln zu halten

- Lieder singen

- Spiele spielen und verlieren lernen

- zählen, Mengen sortieren, spiegeln, falten, schneiden, bauen

- reimen, Anlautbilder kennenlernen, Laute hören, Silben schwingen

Und hier finden eure Eltern Hinweise, wie sie euch ab sofort unterstützen können:

Und das sagten die Eltern und Erzieherinnen, die beim Informationsnachmittag anwesend waren:

„Schön zu wissen, was auf die Kinder zukommt.“

„Hier konnte ich auch noch Infos für mich als Lehrerin mitnehmen.“

„Schönes ansprechendes Material!“

„Umfassende Info. Danke! Schön, dass die Kinder auf Deutsch und Mathe vorbereitet werden! (War mir noch nicht bewusst. J)

„Super Projekt!“

 

Wir bedauern sehr, dass viele Eltern die Einladung zum Informationsnachmittag zu spät erhalten haben! Bei der Post hat es Probleme bei der Versendung gegeben…

Herzlichen Dank allen Kindergärten, die unser Kooperationsprojekt unterstützen!!!

 

LächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelndLächelnd

 

 

 

 

Liebe Burgschulkinder,

kommt nach den Ferien erholt und gesund wieder.

Und jetzt ab nach draußen .... und spielen!

Karneval in der Burgschule 2017!

Lehrer und Kinder hatten eine Menge Spaß. Wir sehen uns am Zooch!

Karneval kann kommen

Höhepunkt im November

Wie jedes Jahr wurde das Martinsspiel aufgeführt. Dazu passend war es bitterkalt als die 4b ihren Bettler und die römischen Truppen auftreten ließen.

Besonders spannend war wie immer das Verlosen unserer Martinsgänse. Der Erlös des Losverkaufs kommt unseren Burgschulkindern zugute.

Sankt Martin 2016

Wir hießen alle Burgschulkinder und ihre Eltern ganz herzlich

zum Martinszug unserer Schule willkommen.

 

 



Einschulung 2016

Und wieder konnten wir bei bestem Wetter unsere neuen Burgschulkinder begrüßen. Die Klasse 2a und 2b sangen vom ABC und vom Schulkind sein. Unsere Trommler sorgten wie immer für Stimmung und auch der Schulchor rundete die Begrüßungs-Vorstellung ab. Zum Schluss sangen alle unser Schullied "Unsere Schule hat keine Segel". Dann kam der große Moment und Frau Kern, Frau Riemer und Frau Strang riefen ihre Kinder auf. Aufgeregt ging´s zur ersten richtigen Schulstunde.

Unsere Ersties warten aufgeregt.
Aufmerksam hören sie den Liedern der 2. Klässler zu.
Unser Trommeltruppe hat wie immer für Stimmung gesorgt! Danke Frau Döhlinger!
Mit vollem Elan haben wir die neuen Kinder unterhalten.
Aber dann wollten alle endlich in die neue Klasse!

Ausschulung 2016

Möge die Macht mit euch sein!

Rund um die Welt

In diesem Jahr arbeiteten unsere Burgschulkinder zum Thema "Rund um die Welt". Indianer, Kanada, Großbritannien, Australien, Afrika, Spanien, Osteuropa, Griechenland und auch das Alte Ägypten, Indien und Südost-Asien waren thematische Ansätze, um die Vielfalt  der Kulturen und Traditionen den Kindern näherzubringen. Es entstanden wunderbare Werke, Tänze und vieles mehr, die unsere Kinder am Freitagnachmittag ihren Eltern stolz präsentierten.

Mehr Bilder findet ihr, wenn ihr auf "Zu den Artikeln" klickt.

Pausenengel für unsere Burgschule

Dürfen wir uns vorstellen?!

 

Die Pausenengel stellen sich vor

Wir sind die Pausenengel der Burgschule Frechen. Wir Pausenengel unterstützen unsere Lehrerinnen in den Pausen, damit es auf unserem Schulhof friedlich ist. Wir gehen alle in die 4. Klasse. Ihr erkennt uns an den gelben Warnwesten, auf denen hinten das Pausenengel-Logo gedruckt ist, und den gelben Mützen. Wir helfen euch Streitigkeiten zu klären. Bei kleineren Verletzungen holen wir euch auch mal ein Kühl-Akku oder bringen euch zu den Lehrerinnen. Besonders den Erstklässlern helfen wir im Winter die Jacken zu zumachen oder ihnen den Weg zu zeigen. Wir achten auch darauf, dass der Schulhof sauber bleibt, sind aber nicht die Müllabfuhr!!

 

Die Pausenengel im Einsatz

Seit 2015 gibt es an der Burgschule das Präventionsprojekt „Pausenengel“. Die Grundlage dafür war das Buch „Pausenengel“ von Martina Vogel. Die Kinder bringen aber ihre eigenen Ideen und Wünsche mit ein, so dass immer im Vordergrund steht: Wie können wir die Pause so gestalten, dass sich möglichst alle Kinder wohlfühlen.

Die freiwilligen engagierten Pausenengel nahmen nach der „Ausbildung“ ihren Dienst auf und unterstützen nun die Lehrerinnen bei den Aufsichten. Sie sind für die Kinder Ansprechpartner bei kleineren Problemen in den Pausen und übernehmen so Verantwortung im Umgang mit Mitschülern“.

Hauptziel dieses Projektes ist es, auf dem Pausenhof eine friedfertigere Atmosphäre von SchülerInnen für SchülerInnen zu schaffen.

Außerdem soll durch dieses Projekt die Selbstwahrnehmung des Einzelnen gefördert werden. Die Schüler lernen, durch aufmerksame Beobachtung anderen Schülern zu helfen. Dies zeigt sich durch Mithilfe beim Schließen von Jacken, beim Binden von Schuhen, durch Trösten und weiteren Dingen.

Durch ihren Einsatz für Andere erfahren die Kinder, auf sich selbst und ihre Leistung stolz zu sein. Das Gefühl Ich werde gebraucht und anerkannt“ sowie die Akzeptanz durch die Mitschüler und der Lehrerschaft stärken ihr Selbstwertgefühl.

 

Loos mer fiere 2016!

Karneval 2016

Kostümiert erschienen Lehrerinnen und Schüler am Donnerstag in der Burgschule. In den Klassen wurde ordentlich gefeiert. Nach der Pause versammelten sich alle trotz Regens unter der Bedachung und sangen typische kölsche Lieder. Zum Abschluss flogen wir wie die Flieger und gingen stark wie die Tiger in die Klassen, um dort noch ordentlich Krach zu machen.

Wenn jetzt der Winter nicht vertieben ist, dann weiß ich auch nicht. (Anm. d. Red.)

Oliver Steller besucht die Burgschule

Der Rezitator und Musiker Oliver Steller gilt als "Stimme deutscher Lyrik" (FAZ) und brachte unseren Schülern auf kindgerechte Art Gedichte näher. Es wurde gesungen, gezaubert und mitgemacht. Besonderen Spaß hatten alle, als die Zungenbrecher gesprochen wurden. Auch die Lehrer mussten zeigen, dass sie singen konnten und Zungenbrecher beherrschten.  Unsere Kinder hatten Spaß!

Martinsverlosung und St. Martins-Spiel 2015

Die Kinder der Klasse 4b führten ein zeitgemäßes Martins-Spiel auf. Höhepunkt des kurzen Schauspiels war wie immer die Teilung des Mantels. Alle Kinder applaudierten nach dieser gelungenen Vorstellung.

Der zweite Höhepunkt war die Gansverlosung. Zuvor wurden in allen Klassen Lose für 0,50 €/Stk. angeboten. Wer Lose gekauft hatte, durfte gespannt sein. Unsere Schülersprecher hatten die Aufgabe, mit verbundenen Augen 10 Lose zu ziehen. Alle warteten neugierig, wer in diesem Jahr eine Gans ergattern konnte. Stolz präsentierten sich die glücklichen Gewinner mit ihren Gutscheinen.

Sankt Martin 2015

Auch in diesem Jahr haben die Kinder der Burgschule wieder tolle Laternen gestaltet. Unser Laternenzug ging durch die Frechener Innenstadt und wurde von vielen Eltern mitbegleitet. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Es war ein gelungener Martinszug und wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Regelmäßige Besuche der Stadtbücherei

Die zweiten Klassen der Burgschule besuchen regelmäßig die Stadtbücherei.

Selbstverständlich können die geliehenen Bücher auch in der Schule gelesen werden.

Dies ergänzt das schuleigene Angebot an kindgemäßer Literatur und wird von den Kindern gerne angenommen.

Einschulung 2015

Die Sonne lachte, als die Erstklässler von allen anderen Burgschulkindern herzlich begrüßt wurden. Den „I-Dötzchen“ wurde ein kleines Programm geboten:

Frau Reger begleitete unseren kleinen aber feinen Chor mit ihrem Keyboard.

Ein selbsteinstudierter Tanz von fünf talentierten Schülerinnen ging fetzig über die Bühne.

Mit dem Lied über mich und dem Anlautrap konnten die Zweitklässler zeigen, was in ihnen steckt.

Auch Herr von Ribbeck schaute vorbei. Die 4b rappte was das Zeug hielt zu Fontanes Klassiker.

Echt cool Cool

Der Schulchor

Die 1c singt

Der Anlautrap der 2a und 2b

Beim Brennballturnier freut sich die Burgschule über einen ersten und einen zweiten Platz

Fußballfieber 2015

Beim diesjährigen Fußballturnier erkämpfte sich das dritte Schuljahr den 5. Platz und das vierte Schuljahr den 6. Platz.

Am 30. Juni war an der Burgschule wieder viel los. Auf unserem Schulfest trafen wir uns zum gemütlichen Beisammensein, Essen und Spaß haben. Während die Erwachsenen bei Gegrilltem, Salat oder Kuchen gemütlich zusammenkamen, freuten sich insbesondere die Kinder über die bunten und aktiven Angebote. Sie ließen sich schminken, tanzten in der Disco oder erprobten ihre Geschicklichkeit z.B. im Rollstuhlparcours, beim Sackhüpfen oder auf der Slackline. Am Buchstand konnte in Ruhe gestöbert werden, während vom Waffelstand ein leckerer Duft heranwehte. Die Gewinner der Tombola strahlten um die Wette und zeigten stolz ihre Schätze. Für den musikalischen Rahmen sorgten die tollen Auftritte der Band „Cover on“, des Schulchors, der Trommelgruppe sowie der Klassen 1a, 1c und 4b.

Unsere eigene CD ist da!

Im April verwandelte sich die Burgschule in ein Tonstudio. Dazu kamen „die Minimusiker“ und produzierten mit den Kindern eine eigene CD.  Das gemeinsame Musizieren machte  nicht nur großen Spaß, sondern stärkte auch das Selbstbewusstsein und förderte die Kinder in ihren sozialen Kompetenzen. Die Aufnahmen wurden über den Verkauf der CD finanziert.

...

An der Burgschule waren die Jecken los!

Trotz Kälte wurde wieder fröhlich gebützt, gesungen, getanzt und gefeiert. Nach den Feiern in den Klassen trafen wir uns zum Singen mit dem Schulchor auf dem Schulhof und zogen danach kräftig lärmend mit unseren Krachinstrumenten um die Häuser. Mit ihren tollen Kostümen erfreuten die Kinder so auch die Nachbarschaft der Burgschule.

 

Zum Abschluss der Unterrichtsreihe „Gesunde Ernährung“ haben die Kinder der Eulenklasse die Köstlichkeiten des Frechener Wochenmarktes verputzt.

"Die kleine Zauberflöte"

 

In diesem Jahr besuchten wir statt des traditionellen Adventstheaters im Frechener- Stadtsaal eine speziell für Kinder inszenierte kurzweilige Version des Mozart Klassikers „die Zauberflöte“. Die Kammeroper Köln fasste die berühmten Arien und Ensembles zu einer einstündigen Vorstellung zusammen, in die die Kinder aktiv eingebunden wurden. Die Kinder betraten damit auf ansprechende, bunte und leicht zugängliche Weise die Welt der Oper.

Martinsspiel und Gänseverlosung 2014

Am 21. Dezember erfreute uns das vierte Schuljahr von Frau Esser mit dem diesjährigen Martinsspiel. Gekonnt spielten die Kinder ihre Rollen, auf die sie sich bereits seit Wochen vorbereitet hatten.  Im Anschluss, wurde es wieder richtig spannend, als die Gewinner der Martinslose bekannt gegeben wurden

Lesefieber an der Burgschule

Wie in jedem November, wenn die Tage kürzer werden und die gemütliche Jahreszeit gekommen ist,  feiern auch wir unseren Vorlesetag.  In kleinen Gruppen, wird den Kindern eine Geschichte vorgelesen, die sie aus einer großen Auswahl zeitgemäßer Kinderbücher wählen dürfen. Der Bundesweite Vorlesetag will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen setzen und so Freude am Lesen wecken. Die Lehrerinnen der Burgschule  zeigten den Kindern, wie schön es ist einer vorgelesenen Geschichte zu folgen. Dabei bereitet Lesen nicht nur Freude sondern macht auch schlau. Denn Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, können laut Stiftung Lesen besser sprechen und leichter lesen. Gemeinsames Schmökern fördert die Konzentration, regt die Fantasie an und stärkt die familiären Bindungen.

Laterne, Laterne..

In diesem Jahr schenkte uns das milde Wetter eine besonders schöne Herbststimmung.

 

Die Kinder der Burgschule folgten Sankt Martin und seinem Pferd und verzauberten die Frechener Innenstadt in ein Lichtermeer. Begleitet von der Kapelle sangen die stolzen Kinder ihre Martinslieder und erfreuten damit große und kleine Zuschauer.

 

Zum Abschied sammelten wir uns am lauschigen Feuer und pflegten in den Klassen die Tradition des Weckmannteilens.

Unsere Kinderkonferenz stellt sich vor:

Die neuen Mitglieder der Kinderkonferenz

Die Sprecher der Kinderkonferenz

Ehrenamtliche Hausaufgabenbetreuer gesucht

Im Anschluss an den Unterricht findet Montags bis Donnerstags in Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst katholischer Frauen (SkF Rhein-Erftkreis e.V.) eine Hausaufgabenbetreuung statt. Teilnehmen können Kinder auf Vorschlag ihrer KlassenlehrerInnen, sofern Plätze zur Verfügung stehen. Es finden regelmäßige Austauschtreffen zwischen dem SkF, den LehrerInnen und den Ehrenamtlichen statt. Die 16 ehrenamtlich engagierten Frauen und Männer in der Hausaufgabenhilfe freuen sich über neue Unterstützer, die mit Herz und Spaß und unabhängig von Religion, Konfession, Alter oder Geschlecht Kindern in der Burgschule einmal pro Woche bei ihren Hausaufgaben helfen möchten.

 

Mehr Informationen erhalten interessierte Ehrenamtliche hier:
www.skf-erftkreis.de

 

Am 16.6.14 war es endlich soweit. In Sachunterricht haben wir schon viel in der Frechenwerkstatt über Frechen gelernt, aber nun waren wir, die Klasse 3b,  zu Besuch beim Bürgermeister Hans-Willi Meier im Rathaus eingeladen.

Im großen Sitzungssaal durften wir Platz nehmen und unserem Bürgermeister eine Menge interessanter Fragen stellen.

Er berichtete uns über ehemalige Bügermeister, das Rathaus, Spielplätze, Schulen, Firmen, die Flaggen im Saal, die Partnerstadt Frechens und vieles mehr.

Zwei Kinder durften sogar die Bürgermeistkette tragen.

Nach einer Stunde verabschiedete er sich von uns mit einem Geschenk für jedes Kind und einer Autogrammkarte.

 

Im Juni fand das Fuß- und Brennballturnier der Frechener Grundschulen statt. Auch in diesm Jahr war es ein spannendes Sportereignis. Die Burgschule kann wie immer stolz auf ihre Sportlerinnen und Sportler sein.

 

Die Spannung bei den Spielen unserer Kinder ließ uns auch vor der WM schon Ballfieber spüren!

 

Beim Brennball im dritten Schuljahr errang die Burgschule einen sonnigen 2. Platz und einen 6. Platz im vierten Schuljahr.

 

Auf dem Weg zum Führerschein

Während der Vorbereitung auf die Radfahrprüfung haben die Burgschulkinder der 4. Klassen das richtige Verhalten mit dem Fahrrad im Straßenverkehr trainiert. Die bestandene Prüfung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr.

25 Kinder haben bestanden!

Zirkus an der Burgschule

Alle vier Jahre wird an der Burgschule eine Woche lang echte Zirkusluft geschnuppert. Die ganze Schule verwandelt sich in eine große Zirkusfamilie und die Kinder werden zu Artisten. In zwei große Galas zeigen sie ihre Kunststücke und versetzen ihr Publikum im riesigen Zirkuszelt auf dem Schluhof in Begeisterung.

Der Zirkuscountdown läuft...

Die Vorfreude wächst! Mit den Zirkusplakaten haben sich die Kinder der 4b ordentlich ins Zeug gelegt:

Klasse 3b bei der Feuerwehr

Und wieder hieß es: ,,Burgschule Alaaf!"

Nach ausgelassenem Feiern in den einzelnen Klassen ging es nach draußen. Dort erwartete uns ein buntes Karnevalsprogramm der Trommelgruppe und des Kinderchores. Zum Schluss zogen wir mit unseren Krachinstrumenten um die Schule und ließen es richtig krachen!

Werfen, aber wie!

 

Die Kinder der ersten Klasse entwickeln hier ihre eigenen Wurfbuden. Wie genau das geht und was dabei beachtet werden muss, haben sie vorher gemeinsam in Gruppen erarbeitet. Nachdem die Buden aufgebaut sind, werden sie natürlich sofort ausprobiert.

Ein Weihnachtsengel stürzt ab

Weihnachtstheater 2013

 

Wie in jedem Jahr besuchte die gesamte Burgschule im Advent ein Theaterstück. Aber in diesem Jahr war es etwas ganz  Besonderes, denn in diesem Jahr besuchten wir eine Vorstellung des Kölner Spielezirkus.  Aus jeder Klasse durfte jeweils ein Kind selbst in der Manege stehen um im Weihnachtstück „ein Weihnachtsengel stürzt ab“ mitzuspielen. Dabei ging es um folgende Weihnachtsgeschichte: Clown Ollie und seine mp Zirkusfreunde aus der Burgschule freuten sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Während der Vorbereitungen stürzte der Weihnachtsengel mitten in die Manege und brach sich einen Flügel. Zuständig für die Erleuchtung des Weihnachtsterns, musste er dringend wieder in den Himmel. Ollie und die Burgschulclowns halfen ihm dabei auf ihre ganz spezielle Weise. So gab es natürlich ein glückliches Ende und dem Weihnachtsfest steht nun nichts mehr im Wege.

Gelungenes Martinsspiel der 4a

 

Im November versammelten wir uns alle vor unserer Schulhofbühne. Denn dort präsentierte uns die 4a das diesjährige Martinsspiel. Die eifrigen Proben haben sich gelohnt, denn die Aufführung war prima! Die Schauspieler ließen die Geschichte um den heiligen Sankt Martin lebendig werden und die Novemberkälte lieferte den passenden Rahmen. So fiel es uns sehr leicht, mit dem armen Bettler zu fühlen und nachzuvollziehen, welches Opfer der liebe Martin brachte, als er seinen Mantel teilte. 

Unsere Gewinner der Martinsgänse 2013

Zeit für Geschichten: Vorlesetag an der Burgschule

 

Am 15. November, dem bundesweiten Vorlesetag und größten Vorlesefest in Deutschland schenkten auch die Lehrerinnen der Burgschule jedem Kind eine Geschichte und förderten damit auf schönste Weise die Lesefreude und Sprachkompetenz der Kinder. Die Kinder lauschten  Kinderbuchklassikern wie der“ Hexe Lakritze“ oder „Emil und die Detektive“, lösten spannende Detektivrätsel, reisten ins Land der Feen und Drachen oder  tauchten in  andere fremde Welten. Lehrerinnen und Kinder genossen das gemeinsame Lesen und erlebten, dass Lesen nicht nur klug macht sondern schön ist und vor allem verbindet.

...und Sankt Martin ritt voran

 

Am Donnerstag zogen die Kinder der Burgschule mit ihren selbstgebastelten Martinslaternen stolz durch die Frechener Innenstadt. Weil es regnete, ließen sich die wunderschönen Laternen zwar nur durch schützende Plastiktüten bestaunen, dafür strahlten die Kinder über das schlechte Wetter aber einfach hinweg. Sankt Martin ritt auf seinem Ross voran und die Kapelle untermalte den Gesang der Kinder.  Am traditionellen Martinsfeuer auf dem Schulhof versammelten sich noch einmal alle Kinder, bevor sie  zum Abschluss  in ihren Klassen einen leckeren Weckmann genossen.

Die 4a probt fleißig für das Martinsspiel

Im Kölner Stadt-Anzeiger am 1. Oktober 2013:

--> Zum Zeitungs-Artikel auf der Seite des Kölner Stadt-Anzeigers

In der Kölnischen Rundschau am 28. Sept. 2013:

Frühstück im Burgschulrestaurant

 

Ein gesundes Frühstück ist die beste Voraussetzung für einen guten Start in den Tag. Daher freuen wir uns ganz besonders, allen Burgschulkindern ein gesundes Frühstück in der neuen Mensa anbieten zu können.

 

Unser Frühstück besteht aus:

- verschiedenen Brotsorten

- Müsli

- Obst und Rohkost

- Joghurt oder Quark

- Käse, Wurst, Marmelade

- Milch, Wasser, Tee oder Fruchtsaftschorle

 

Die Frühstückszeit beginnt um 7:30 Uhr und endet um 7:55 Uhr.

 

Wegen der begrenzten Platzzahl in der Mensa ist eine Frühstücksdauer von ca. 10 Minuten vorgesehen. Je nach Bedarf wird in zwei Gruppen gegessen.

Die Aufsicht während der Frühstückszeit wird ausschließlich von den pädagogischen Mitarbeiterinnen in der Mensa geführt.  Ab 7:45 Uhr dürfen die Kinder zum offenen Unterrichtsbeginn in die Klassenräume gehen. So dass die Kinder, wie bisher, nicht auf dem Schulhof beaufsichtigt werden können.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass unser Frühstücksangebot nicht als zusätzliche Betreuungsmaßnahme zu verstehen ist. Wir möchten vorrangig die Kinder unterstützen, die aufgrund ihrer Lebensumstände nicht die Möglichkeit haben, zuhause ein Frühstück einzunehmen.

Für viele Kinder war der 5. September ein ganz besonderer Tag:       Der erste Tag als Schulkind!

Viele bunte Schultüten, leuchtende neue Schulranzen, strahlende Kinder und stolze Eltern wuselten durch die Burgschule. Mit einem bunten Rahmenprogramm begrüßten Burgschuleltern, Frau Schulte, Lehrerinnen, ältere Burgschulkinder und viele andere die neuen Burgschulkinder. Da lachte sogar die Sonne mit.

Am 9. Juli versammelte sich die ganze Burgschule zum Spiel- und Sportfest auf dem Sportplatz. Es gab lustige Spielstationen, an denen die Kinder Stempel sammeln konnten. Die Dritt- und Viertklässler kämpften zudem an den Leichtathletikstationen um eine Urkunde der Bundesjugendspiele.

 

Trotz des schlechten Wetters legten sich die Burgschulkinder beim Sponsorenlauf wieder richtig ins Zeug und sammelten damit Spenden für ihre Schule.

 

Die Fleißigsten Läufer waren:

 

 

Bei den Jungen:

 

Bei den Mädchen:

 
1a
Sean Paul (16 Runden)
Paulina (14 Runden)
1b
Fabian (17 Runden)
Gloria, Gizem (jew. 11 Runden)
2a
Tizian (20 Runden)
Amira, Annicka, Sofia (jew. 11 Runden)
2b
Josef (16 Runden)
Michelle (13 Runden)
3a
Isaak,Ouassim, Rafael (jew. 13 Runden)
Sabrina, Kinga (jew. 12 Runden)
3b
Thomas ( 17 Runden)
Sevval (12 Runden)
4a
Ajai, Sascha (jew. 17 Runden)
Elisabetha, Inka (jew. 16 Runden)
4b
Noah, Emir (jew. 17 Runden)
Paymann (15 Runden)
4c
Younes (20 Runden)
Luise (14 Runden)

Sportabzeichen

Einige Kinder erbrachten für das Sportabzeichen besondere Leistungen. In einer Siegerehrung auf dem Schulhof wurden sie dafür mit einer Urkunde ausgezeichnet:

 

Am 8. Juni, gab es bei uns wieder Musik, Spiel, Spaß und leckeres Essen!

Unser Sommerfest war wieder spitze!

Gewonnen!

Die Kinder der Burgschule

sind Meister

im Schulschwimmen 2013

geworden!

 

In der Klasse 1a beschäftigen wir uns gerade mit dem Thema

ZAUBERWALD

Du kennst den Zauberwald nicht? Dann musst du einfach mal in den Wald gehen, deine Augen öffnen und deine Ohren spitzen – dann wirst du auf einmal viele verzauberte Dinge entdecken.

Die Klasse 1a machte diese Erfahrung auf ihrem Ausflug in den Wald. Die Kinder sammelten verzauberte Dinge und gestalteten damit im Kunstunterricht ihre eigenen Zauberwesen.

In den Steckbriefen kannst du mehr über einige der Wesen erfahren.

Gemeinsames Singen auf dem Schulhof

Im April trafen sich alle Kinder und Lehrer zum gemeinsamen Singen auf dem Schulhof.      Frau Reger und der Schulchor stimmten mit uns die Lieder an, die wir in den JEKISS-Stunden (Jedem Kind seine Stimme) zu singen und zu lieben gelernt haben.

Der Mensacontainer ist da!

 

Am vergangenen Dienstag wurden die Mensacontainer geliefert. Mit einem riesigen Kran stellten die Arbeiter einen Container nach dem anderen nebeneinander ab und verbanden sie zu einem großen Ganzen. Nun steht neben der Burgschule ein neues leuchtend grünes Mensagebäude.

Großzügige Spende vom Lions Club

Mit einer Spende über dreitausend Euro vom Lions Club steht das Zirkusprojekt 2014, auf das wir uns schon seit Jahren freuen, nun auf sicheren Beinen.

 

Ganz herzlichen Dank dafür!

Karneval 2013: Da simmer dabei!

Am 07.Februar feierte die Burgschule ausgelassen Karneval. Die bunt kostümierten Kinder und Lehrer spielten und feierten erst in ihren Klassen und zogen dann mit einem lautstarken Krachumzug um die Häuser. Zurück auf dem Schulhof wartete noch eine besondere Überraschung: Die Kinderprinzessin war in diesem Jahr ein Burgschulkind! Begleitet von ihrer Schwester und Adjutantin Rebecca  gab sich Prinzessin Christin I. die Ehre mit uns zu singen, zu schunkeln und uns mit Schokolade zu beschenken.

Lustig-bunte Kuschelmonster

 

Ein bisschen Filz, etwas Polyesterwatte, Nadel und Faden, dazu jede Menge Fantasie und Spaß am kreativen Gestalten. So entstanden im Kunstunterricht der Kinder der Klasse 3b diese putzigen kleinen Kerle.  - Selbst genäht!

Besuch im Rathaus

Das 3. Schuljahr war auch in diesem Jahr wieder zu Besuch im Rathaus. Dabei nahm sich der Bürgermeister viel Zeit um die Fragen der Kinder zu beantworten. Die Klassensprecher hatten sogar die Ehre die Bürgermeisterkette anzulegen.

Das 3.Schuljahr bei der Feuerwehr

Im Dezember waren die 3.Klassen nicht nur im Rathaus, sondern besuchten auch die Feuerwehrwache in Frechen. Nachdem Herr Roth von der Feuerwehr zu den Kindern in die Schule gekommen war und ihnen die Aufgaben und die Ausrüstung eines Feurwehrmanns näher brachte, durften die Kinder auf der Wache einen Blick hinter die Kulissen werfen, die spannenden Gerätschaften bestaunen und sogar in den Fahrzeugen Platz nehmen. 

Die kleine Hexe feiert Weihnachten

 

Am 30. November 2012 war die ganze Burgschule im Frechener Stadtsaal und begleitete die kleine Hexe Lisbeth bei ihren zauberhaften Weihnachtsvorbereitungen. Mit dem Theaterbesuch stimmten sich auch die Burgschulkinder auf den Beginn einer fröhlichen Weihnachtszeit ein.

Gewinner der Martinsverlosung 2012:

Cem Tanju 3b, Darian 2b, Julia M. 4b (2x), Julia H. 4b, Jil 4a, Cem C. 3b, Jette 3b, Samira 2b, Sarah 4b

Für´s Lesen begeistern

 

Die ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn riefen am 16. November zu einem bundesweiten Vorlesetag auf. Auch die Burgschule wollte in diesem Jahr ein Zeichen setzen und die Freude am Lesen wecken.

Die Kinder konnten aus unterschiedlichen Kinderbüchern wählen und für zwei Stunden in fantastische Welten eintauchen. Neben Kinderbuchklassikern wie "Die Kleine Hexe" oder "Ronja Räubertochter" gab es eine breites Angebot moderner Kinderbücher wie "Gregs Tagebuch" oder "Das magische Baumhaus".

In kleinen Gruppen machten es sich die Kinder gemütlich und lauschten begeistert den spannenden Geschichten.

Martinszug 2012

Besonders kreativ und farbenfroh waren die selbstgebastelten Laternen dieses Jahr. Stolze Kinter trugen sie am 8. November durch die frechener Innenstadt. Rosige Wangen, lachende Gesichter und bunte Lichter machen sich in einem langen Strom durch die Straßen auf zum großen Sankt Martins Feuer, an dem sich klein und groß wärmten. Der traditionelle Weckmann und der köstliche Kinderpunsch durften auch in diesem Jahr natürlich nicht fehlen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Tag Zahngesundheit

Am 4. Oktober fand die Abschlussveranstaltung zur Zahngesundheitsaktion statt. Die gesamte Burgschule besuchte dazu den  Cirkus Gioco im Frechener Stadtsaal. Neben der lustigen Clownshow  wurden dort die Sieger des Malwettbewerbs ausgelost. Zum Schluss erhielt jedes Kind eine Tüte mit kleinen Zahnandenken und einen leckeren, gesunden Apfel. So macht Zahngesundheit Spaß!

Tag der offenen Tür 2012

Am 29.09.2012 bot die Burgschule wieder allen Interessierten einen Blick hinter die Kulissen.

Nach der Möglichkeit am Klassenunterricht Teil zu nehmen gab es ein buntes Programm auf dem Schulgelände und in den Räumen der Burgschule.

Es wurde gemalt, gebastelt, gespielt und gelacht. Die Trommelgruppe brachte die Gäste mit einem Konzert in Stimmung.

Es gab leckere Waffeln der OGS, eine Obstbar des Fördervereins und unsere  kleinen Brezelverkäufer boten gegen eine kleine Spende frischgebackene Brezeln an. Gut gestärkt zeigten die Kinder an den Spiel- und Sportstationen was sie können. Wer es ruhiger mochte, bastelte schöne Dinge oder ließ sich schminken.

Im Computerraum erhielten die Kinder und Eltern einen kleinen Einblick in die Vielfalt der Lernmöglichkeiten, die der Einsatz der PCs den Burgschulkindern im Unterricht bietet.

An Infoständen stellten die OGS, die Kinderkonferenz sowie der Förderverein ihre Arbeit vor.

Schulleitung, Lehrer/innen, Sonderpädagogen und Mitarbeiter der Schule standen für Fragen und Führungen durch die Schule zur Verfügung.

Zeigt her Eure Zähne:

Aktionswoche der „Zahnfee“ an der Burgschule

Der Arbeitskreis Zahngesundheit für den Rhein-Erft-Kreis hat in diesem Jahr u.a. unsere Schule  zum „Tag der Zahngesundheit“ eingeladen.  In der Woche vom 10.09.- 14.09.2012 arbeitete jede Klasse eine Doppelstunde lang an altersgemäßen Stationen an denen die Kinder ihr Wissen und Können erweiterten und gerne unter Beweis stellten. 

Besonders spannend war der „Kariestunnel“.  Mit Fluoreszin wurde der Zahnbelag der Kinder eingefärbt, so dass man ihn im Spiegel unter Schwarzlichtbeleuchtung sehen konnte. Anschließend ging es zum Zähneputzen.  Danach konnten die Kinder ihren Putzerfolg nochmals im „Kariestunnel“ überprüfen.

Die Kinder hatten einen Riesenspaß,  haben viel gelernt und  sogar eine neue Zahnbürste bekommen.

Lesekisten der 3a und 3b

Die Kinder der Schafklasse und der Erdmännchenklasse haben über die Ferien fleißig gelesen und sich nach den Ferien ihre Bücher mit Hilfe selbstgebastelter Lesekisten gegenseitig vorgestellt. Damit haben sie viele neue Bücher kennen gelernt und große Lust aufs Lesen bekommen.

Jede Kiste wurde von den Kindern liebevoll so gestaltet, dass sie zum Buch passt.  In der Kiste sind Gegenstände, die im Buch eine Rolle spielen. Wen interessiert, was genau es damit auf sich hat, der findet auf den zugehörigen Karteikärtchen einen Hinweis wo genau im Buch er nachlesen kann.

Im Deckel der Lesekiste  befindet sich ein Steckbrief, auf dem das Buch vorgestellt wird. Na, hast Du Lust bekommen auch eine Lesekiste herzustellen?

Spiel- und Sportfest

Am 27.06.2012 trafen sich alle Kinder der Burgschule zum jährlichen Spiel- und Sportfest  auf der Sportanlage Herbertskaul. Obwohl es zwischendurch etwas nieselte, waren die  Kinder mi Eifer dabei und zeigten tolle Leistungen.

 

Frechener Grundschulmeisterschaften im Brenn- und Fußball

 

Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen fanden am 19.06.2012 auf der Sportanlage Herbertskaul die Frechener Grundschulmeisterschaften im Brenn- und Fußball statt. Unsere Burgschule war mit jeweils einer Mannschaft der 3. und 4. Schuljahre vertreten. Die beiden Mädchenmannschaften kämpften um den Brennballpokal, die Jungen ermittelten den Fußballstadtmeister. Unsere Burgschulmädchen der 3. Klassen erspielten den 7. Platz, die Mädchen der 4. Klassen wurde 6. Die Jungen der 3.Klassen belegten nach einem spannenden Elfmeterschießen Platz 4, die Mannschaft der Viertklässler kam sogar ins Endspiel und wurde nach aufopferndem Kampf Vizemeister.

Alle teilnehmenden Kinder haben in der Trainingsvorbereitung und während des Turniers erfahren, wie wichtig der Olympische Gedanke „Teilnehmen ist wichtiger als Siegen“ ist und dass Spaß und Freude beim Sport am meisten motivieren.

Danke an alle Schüler,die  teilgenommen haben, und an alle, die sie vorbereitet und betreut haben.

 

 

Sponsorenlauf 2012

 

Beim Sponsorenlauf gaben Sich die Kinder der Burgschule wieder einmal große Mühe, möglichst viele Runden um den Sportplatz zu laufen. Damit konnten die Kinder ihren Beitrag dazu leisten, die Schulkasse ein wenig zu füllen. Für jede gelaufene Runde gab es hier nämlich eine Spende!

 

Wer waren die Sponsoren?  –Jeder, der wollte:  Eltern, Großeltern, Freunde, Bekannte...

Wie viel es für jede Runde gab, durfte sich jeder selbst überlegen.

 

Die Belohnung für die Anstrengung war nicht nur eine bessere Fitness:

Unter anderem wird mit den Einnahmen das Zirkusprojekt finanziert.

 

Zum Glück hat auch die Sonne mit gemacht, so hatten alle um so mehr Spaß an diesem Tag.

 

 

Besuch im Kölner Zoo

 

Am 25. Juni war es endlich soweit: Unser erster großer Ausflug mit der Klasse 1b in den Kölner Zoo ging los. Wir fuhren mit Regenjacke und einem großen Frühstück im Rucksack mit dem Bus in den Kölner Zoo. Vor den Tiergehegen war die Aufregung und Neugier groß. Wir hatten an diesem Morgen Glück, denn viele Tiere waren auf den Beinen und liefen nah an uns vorbei. So konnten wir auch das  Raubkatzenrätsel schnell lösen: Tiger, Löwe, Gepard, Leopard und Schneeleopard. Dann freuten sich die Kinder über eine Pause auf dem großen Spielplatz, um essen und toben zu können. Die Elefanten mussten wir uns natürlich genauer anschauen, da wir doch die Elefantenklasse sind. Nun wissen wir auch, dass im Kölner Zoo asiatische Elefanten leben. An diesem Morgen nahmen sie nach einem Regenschauer sogar ein richtiges Bad und tauchten ganz unter. Bald war die Zeit schon wieder um und wir mussten uns auf den Heimweg machen. Im Bus schliefen einige Kinder direkt ein. Ob sie wohl von den Orang-Utans geträumt haben?

Wanderung der Schafklasse

In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien nutzten wir das wunderschöne Wetter zu einer gemeinsamen Wanderung. Am Morgen wanderten Frau Bormann, Frau Selle, die Kinder und einige Eltern von der Schule aus zum Gut Clarenhof. Dort angekommen konnten sich die Kinder im Sonnenschein auf dem Spielplatz austoben und ihre mitgebrachten Leckereien genießen. Etwas erschöpft aber zufrieden traten wir mittags den Heimweg mit dem Bus an. Für Kinder, Eltern und Lehrer war es ein schöner, entspannter und sonniger Wandertag.

Exkursion in das CASAMAX-Theater

Die Fördergruppe für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler im Bereich Sprache/Philosophie besuchte am 25.06.2012 das Theaterstück Mondkalb und Bachwiesel im CASAMAX-Theater. Hierbei handelte es sich um ein Theaterstück in Bildern, mit Musik und Gedichten von Dichterinnen und Dichtern. Dieses nähert sich der Antwort auf die Frage, was Poesie ist und was sie mit dem wirklichen Leben zu tun hat. Im Anschluss an das Theaterstück fand gemeinsam mit den Schauspielerinnen ein Nachgespräch über das grade erlebte Stück statt. Die Kinder wurden ebenfalls zu einer Übung ermutigt, bei der sie mal im Rampenlicht stehen.

Obstaktion des Fördervereins

 

 

Bei uns an der Burgschule wird Fitness und Gesundheit groß geschrieben!

 

Unser Förderverein spendet den Klassen häufig leckeres Obst und Gemüse, das den Kindern ihre Frühstückspause gesund versüßt und Appetit auf mehr macht.

 

Auf Süßigkeiten, Softdrinks, „Yum Yum Suppen“ und andere ungesunde Pausensnacks verzichten wir Burgschulkinder dafür gerne.

 

Frühlingslauf

 

Frechener Frühlingslauf 2012

Am Sonntag, dem 6. Mai, stellten beim Frechener Frühlingslauf auch viele Kinder der Burgschule ihre Sportlichkeit unter Beweis.

Trotz schlechten Wetters meisterten die Kinder mit viel Begeisterung und großer Ausdauer die 1,8km oder sogar die 5 km lange Strecke. Am Rande der Strecke wurden die Kinder eifrig angefeuert und zu tollen Leistungen motiviert. Auf so viel Durchhaltevermögen können die Kinder stolz sein.

 

 

Projektwoche zum Thema "Gesundheit"

 

Unsere Projektwoche 2012 drehte sich rund um das Thema Gesundheit.

Dabei haben wir unser Motto „Bunter Mix: Fit, gesund und entspannt durch die Woche“

wörtlich genommen und viele schöne Dinge erlebt.

 

Auf dem Gertrudenhof in Hürth dürften wir die großen Landmaschinen bestaunen und Grünkohl ernten. Wir wissen nun zum Beispiel wie Kartoffeln sortiert werden und haben genau gesehen woher die Eier kommen.

 

Auf dem Spielplatz und im Streichelzoo hat es uns besonders gut gefallen.

 

Bei unserem Besuch in der Praxis Einklang haben wir viele Sinneseindrücke gesammelt.

Wir haben Klänge erlebt, Erfahrungen mit Schall gemacht, Entspannung genossen und jede Menge Spaß gehabt.

 

Wir haben die Bilder des Künstlers Acrimboldo kennen gelernt und in Anlehnung daran unsere eigenen Kunstwerke gestaltet. Unsere Pausenbrote sind nicht nur lustig sondern auch super lecker und richtig gesund!

 

Mit den Händen malen, werfen und Zeitung lesen kann jeder!

In unserem Fußparcours konnten wir zeigen, wie geschickt wir mit den Füßen sind.

 

Zu der Präsentation von Fitness- und Geschicklichkeitsparcours, wie beispielsweise dem Fußparcours, unzähligen Plakaten und Infoständen rund um gesunde Ernährung, samt köstlichen und gleichzeitig gesunden, selbst hergestellten Leckereien strömten viele Besucher in die Burgschule.

Kein Wunder, gab es da doch Gemüsespieße, Kartoffel-, oder Tomatensuppe, Apfelmus, Kräuterquark und Co zu kleinen Preisen zu erwerben.

 

 

In mehreren Klassen gab es schöne Ernährungspyramiden zu bewundern:

 

Weitere Attraktionen konnte das Publikum bei der Teilnahme an einem „Brain-Gym“, dem Besuch in einem Entspannungsraum, einer Zucker-Ausstellung mit „Aha-Effekten“, XXL-Kunstwerken von ungesundem Fastfood nach Clas Oldenbourg bestaunen.

Unsere Schulzahnärztin hat für uns tolle Stationen zur Zahngesundheit vorbereitet. Wir haben zum Beispiel gelernt, welche Getränke gesund sind und von welchen wir lieber die Finger lassen sollten.

In der Zuckerausstellung haben wir sehr gestaunt, wie viel Zucker in manchen Lebensmitteln versteckt ist.

 

 

„Toll!“, oder „Rundum gelungen!“,

das fanden nicht nur die Kinder.

 

 

Kölle Alaaf!!


Weiberfastnacht haben wir Karneval gefeiert, dass es nur so kracht. Es wurde gefeiert, geschunkelt, getanzt und gelacht und alle haben mitgemacht.

Impressionen des Karnevals an der Burgschule:

„Kölsche Weihnacht mit Frechener Pänz“

am Sonntag, 11. Dezember 2011 im Frechener Stadtsaal                       – wir waren dabei!

 

14 Kinder unserer Burgschule standen zusammen mit Kafi Biermann und Hartmut Priess von den Bläck Föös auf der Bühne und begeisterten das Publikum mit kölschen Weihnachtsliedern. Musikalisch unterstützt wurden sie dabei von der Musikschulband der Stadt Frechen.

Frau Reger hatte unsere Kinder in mehreren Proben für den aufregenden Nachmittag vorbereitet. Nach anfänglicher stimmlicher Nervosität sangen die Kinder gemeinsam mit anderen Grundschulen der Stadt Frechen aus voller Brust und schürten bereits jetzt die Vorfreude auf das im nächsten Jahr stattfindende Konzert. Auch der Bürgermeister der Stadt Frechen, der eine kleine lustige Einführungsrede hielt, war von den stimmlichen Qualitäten der kleinen Sänger angetan und sang bei den bekannten Weihnachtsliedern mit seinem kräftigen Bass mit.

Theaterbesuch

Morgen Findus wird’s was geben!

 

Am 30. November 2011 besuchte die Burgschule wie jedes Jahr gemeinsam ein Theater.

In diesem Jahr stimmten wir uns im Frechener Stadtsaal mit dem Theaterstück „Morgen Findus wird’s was geben“ auf die Weihnachtszeit ein.

...zu den Burgschulkindern

 

Gänse-Gewinner

Die Gewinner der Martinsgänse-Verlosung 2011:

 

Raffaela Köhnen (3b)

Aron Prieß, zwei Mal! (4a)

Michelle Artes, zwei Mal! (1b)

Lisa Weinhold (3a)

Alexander Artes (4b)

Schabaz Raja (4b)

Pinar Tosun (4a)

Berkan Turan (3c)

Clarissa Fischer (1a)

Rosa Jung (1a)

Sarah Reichel (4b)

Robin Roeß (2b)

Julia Marinkovoc (3b)

...herzlichen Glückwunsch!

Vorlesetag

Um die Freude an Büchern zu fördern, lasen die Lehrerinnen und Lehrer der Burgschule in den ersten beiden Schulstunden aus bekannten Kinderbüchern vor. Zuvor wurden den Kindern die Bücher einzeln vorgestellt, für jedes Buch gab es eine eigene Gruppe. Die Schüler konnten sich aussuchen, welcher Geschichte sie zuhören wollten.

Laterne, Laterne...

 

Großer Martinszug der Burgschule

 

...wieder einmal hat der Martinszug Eltern und Kindern viel Spaß gemacht!

Bei unserem Zug durch die Innenstadt präsentierten die Kinder der Burgschule stolz ihre selbst gebastelten Laternen. Begleitet von einer Kapelle folgten wir dem heiligen Martin auf seinem Pferd mit guter Laune und lautem Gesang bis auf den Schulhof. Dort erwartete uns ein großes Martinsfeuer. Später in den Klasse aßen wir jeder einen leckeren Weckmann und wer Lust hatte, traf sich anschließend auf einen heißen Kinderpunsch oder einen Glühwein in der OGS.

Tag der offenen Tür 2011

Auch in diesem Jahr waren die Türen der Burgschule für alle Interessierten geöffnet. Neben der Möglichkeit, die Burgschule kennen zu lernen, gab es ein schönes Fest mit zahlreichen Ständen sowie Bastel-, Spiel- und Sportmöglichkeiten. 

Sponsorenlauf 2011

Am 24.06. liefen die Kinder der Burgschule Runde um Runde um den Sportplatz. Im Vorfeld erhielt jedes Schulkind eine Liste. Auf dieser konnten Eltern, Verwandte und Bekannte eintragen, wieviel sie pro gelaufener Runde bezahlen wollten. Es konnte auch ein Einmalbetrag für die gesamte Veranstaltung genannt werden.

Das erlaufene Geld wird für Projekte der Schule eingesetzt. 

Es ist immer wieder toll zu sehen, wie ausdauernd viele Schülerinnen und Schüler laufen. Mal sehen, wie viele Runden es dieses Mal waren.

Selbstbehauptungs- und Konflikttraining mit Para Vida

Im Rahmen unseres Konzepts zum Gewaltprävention und mit großer finanzieller Unterstützung des Fördervereins findet in der Woche nach Pfingsten das Selbstbehauptungs- und Konflikttraining mit Para Vida statt.

Jede Klasse nimmt für 6 Stunden an diesem Training teil; die Gruppen sind nach Jungen und Mädchen getrennt.

Para Vida ist ein bundesweit tätiges Institut, welches sich seit 1992 mit den Themen Gewaltprävention und Konfliktmanagement beschäftigt.

Wir freuen uns sehr, dass diese Veranstaltung an unserer Schule stattfinden kann.

Unser Sommerfest war ein voller Erfolg

Unter dem Motto "Das Burgschulfest der Nationen" feierten wir ein großes Fest.

Zuerst wurden wir auf vielen verschiedenen Sprachen durch unsere Burgschulkinder begrüßt.

Es gab tolle Vorführungen: Unser Schulchor hatte mächtig geübt, ebenso wie die Trommelgruppe. Die Klasse 4c führte einen Tanz auf und die Klasse 3b veranstaltete eine internationale Modenschau. Die Klasse 2b hatte ebenfalls ein Lied vorbereitet.

Bei der Tombola war der Andrang groß und es winkten viele Preise.

Zu Essen gab es Gegrilltes und leckere internationale Spezialitäten.

Wer Lust hatte, konnte den ganzen Tag an Spielen und Bastelaktionen teilnehmen. Es gab eine Schokokusswurfmaschine, eine Rallye, Fußball- und Rollerparcoure und ein spannendes Flaggenpuzzle.

Man konnte Karten basteln, Bälle filzen oder Bücher erstehen.

Die Kinderkonferenz der Burgschule hatte einen Verkaufsstand mit dem Eine-Welt-Laden Frechen.

Unser DJ versorgte das Fest mit der passenden Musik.

Um 16 Uhr wollten Viele noch gar nicht gehen.

Abenteuerspielplatz

Regelmäßig gehen wir auf den Abenteuerspielplatz. Vor Ostern hatten wir dafür bestes Wetter. Der Abenteuerspielplatz ist nur 10 Gehminuten entfernt. Es gibt hier viel zu entdecken. Wir klettern, schaukeln, hangeln und bauen uns Hütten. Zu den Hühnern dürfen wir ins Gehege gehen. Das Hängebauchschwein lässt sich sogar streicheln! Zwei Pferde sind auch dort und nachmittags kann man an manchen Tagen zum Reiten kommen. Übrigens ist der Abenteuerspielplatz jeden Wochentag für Kinder geöffnet.

Schaut selbst unter:
http://www.stadt-frechen.de/kuj_abenteuerspielplatz.php